Notfälle und ihre Lösung

Was tun, wenn ...

... man eine Anforderung bekommt und feststellt, daß man vergessen hat, ein paar Mängel zu erwähnen?
Keine Panik, das ist fast jedem schonmal passiert. Besonders, wenn man größere Mengen von Büchern auf einmal einstellt, übersieht man gerne mal etwas. 
Umgehend eine PN an den Tauschpartner schicken, sich entschuldigen, alles genau beschreiben, fragen, ob er das Buch trotzdem noch möchte und eine Rückabwicklung anbieten. Diese dann anstandslos akzeptieren, falls der TP das wünscht, schließlich habt ihr den Murks fabriziert. 
So im Vorfeld läßt sich eine solche Situation wesentlich angenehmer und entspannter lösen, als wenn man es drauf ankommen läßt, der TP wegen der unterschlagenen Mängel sauer wird, sich beschwert und es dann oft mit Ärger und Sternchenabzug endet.


... man sein Buch nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben hat und trotzdem Sternchen abgezogen bekommt?
Auch das ist etwas, womit früher oder später jeder seine Erfahrungen machen darf. Es gibt hier eben auch Leute, die extrem pingelig sind und denen man es beinahe nie recht machen kann. Das geht dann im Stil von 'Es waren dreieinhalb Leseknicke angegeben, ich habe aber vier entdeckt'.
Tatsache ist, mit einer derartigen Bewertung schadet sich so ein Oberpingel in erster Linie selbst, denn bei solchen Kommentaren wird sich jeder schwer überlegen, ob man bei ihm etwas tauscht. Da scheint der Ärger nämlich schon vorprogrammiert.
Wenn ihr an so jemanden geratet, bleibt ruhig, schlaft am besten eine Nacht drüber und schreibt dann einen sachlich und höflich formulierten Gegenkommentar, in dem ihr eure Sicht der Dinge darlegt. Auch, wenn euer Profil jetzt nicht mehr makellos ist, es wird niemanden davon abhalten, auch künftig bei euch zu tauschen. Jeder hier kennt nämlich das Problem mit solchen Erbsenzählern und die meisten durften sich damit auch schon herumärgern.
Ganz wichtig ist, daß ihr in eurem Gegenkommentar nicht pampig oder zickig werdet!!!
Leistet ihr euch nämlich so Sachen wie 'es war alles genau beschrieben, was kann ich dafür, wenn du Vollhonk zu blöd bist, deine Brille aufzusetzen?' , habt ihr ein sattes Eigentor geschossen. In diesem Fall wird nämlich niemand mehr bei euch tauschen, denn selbst wenn ihr noch so sehr im Recht seid, ein derartiger Umgangston schreckt jeden ab.

Wenn sich bei euch allerdings die Sternchenabzüge häufen, solltet ihr euch mal ganz ehrlich fragen, inwieweit die Beschwerden nicht vielleicht doch berechtigt sind - und eure Zustandsbeschreibungen nochmal überdenken. 


Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!